Wie verbinde ich meinen RFID-Scanner?

ITEXIA bietet dir die Möglichkeit, RFID-Etiketten einzuscannen. Wie du dazu den RFID-Scanner verbindest, zeigen wir dir hier.

Das Scannen von RFID-Etiketten hat den großen Vorteil, dass du nicht jedes Etikett einzeln in die Kamera halten musst, sondern alle Etiketten eines Raumes mit einem Mal einscannen kannst. 


 

Das Setup des RFID-Scanners unterscheidet sich auf zwei Arten. Du kannst RFID-Pistolen über Bluetooth mit dem Smartphone verbinden oder mit Industriescannern als externes Gerät koppeln. Wir zeigen dir beide Wege.

 

Koppeln als Bluetooth-Gerät mit dem Smartphone:

 

1.  Gehe in die Bluetooth-Einstellungen deines Smartphones und wähle den RFID-Scanner aus

Achte darauf, dass der Scanner eingeschalten ist und eine neue Verbindung sucht. Oft befindet sich am Scanner ein Bluetooth-Button, den man zum Koppeln drücken muss. 

Sollte es beim Koppeln Probleme geben, überprüfe, ob der Scanner mit einem anderen Gerät verbunden ist und entkopple es gegebenenfalls.

 

2. Android: Öffne die App und gehe ins Einstellungs-Menü Scanmodus

    iOSÖffne die App und gehe ins Einstellungs-Menü Advanced.

3. Android: Klicke auf Bluetooth Gerät und wähle den entsprechenden RFID Scanner        aus

    iOS: Klicke auf RFID und wähle den entsprechenden Scanner aus

 

Koppeln als externer Scanner (z.B. RFD2000) mit dem Industriescanner:

 

1. Stecke den eingeschalteten Industriescanner in die RFID-Pistole

Du kannst in der 123RFID-App prüfen, ob der Scanner verbunden ist. Lade dazu die App auf dem Scanner herunter, navigiere in Settings und Reader List. Hier kannst du den Scanner (z.B. TC20) verbinden, falls das nicht automatisch erfolgt ist.

 

2. Öffne die ITEXIA App und gehe ins Einstellungs-Menü Scanmodus

 

3. Wähle Externer Scanner. Der entsprechende RFID Scanner wird automatisch ausgewählt.